Fußball-Hallenturnier 2020

Am 01.02.2020 fand das diesjährige Fußball-Hallenturnier der Hamburger Finanzämter in der Sporthalle am Wegenkamp 3 in Stellingen statt.  Zum Turnier um den von der FSG OFD Hamburg gestifteten Wanderpokal hatten sich 12 Mannschaften bzw. Spielgemeinschaften, die in zwei Gruppen gelost wurden, angemeldet. Ausrichter war der Sieger des Vorjahres, das FA Hamburg-Nord. Die Leitung des Turniers übernahmen die Kolleginnen Jacqueline Ranneberg und Susanne Kiel sowie Kollege John Wehner.

Trotz der frühen Zeit (das erste Spiel begann um 09:00 Uhr) hatten sich zahlreiche Zuschauer in der Halle eingefunden. Unterstützt wurden die Mannschaften auch von mehreren Vorsteherinnen und Vorstehern.

Nach den spannenden 30 Gruppenspielen standen die Halbfinalpaarungen fest. Dabei schlug das FA Eimsbüttel I das Team der Finanzbehörde mit 2:0 Toren und das FA Nord behielt mit 2:0 die Oberhand gegen das FA Ost. Das Spiel um Platz drei gewann das FA Ost mit 2:0 gegen die Finanzbehörde. Wie das Spiel um Platz drei, war auch das Finale äußerst spannend und wurde erst im Siebenmeterschießen mit 2:0 für das FA Nord entschieden. Größter Pechvogel war das FA Altona, das mit dem FA Nord punktgleich (10) war und auch die Tordifferenz war mit + 5 identisch. Nur ein mehr erzieltes Tor hat den Ausschlag für das Weiterkommen von Nord gegeben.

Die weiteren Platzierungen:

  1. Platz FA Altona                            9. Platz        SpGem. Harburg/PrüStra
  2. Platz FA Oberalster                     10. Platz       SpGem. GU/Eimsbüttel II
  3. Platz FA Mitte                            11. Platz       FA Barmbek-Uhlenhorst
  4. Platz SpGem. V+G/Hansa            12. Platz       FA Am Tierpark       


Gruppenfoto mit Finanzsenator Dr. Dressel, FSG-Vorsitzender Michael Jürgens, Spieler und Fans nach der Siegerehrung

Trotz vieler anderer Termine ließ Finanzsenator Dr. Andreas Dressel es sich nicht nehmen und erschien rechtzeitig zum Finale in der Halle. Damit konnte er gemeinsam mit dem Vorsteher des FA Nord, Olaf Paulsen, und dem FSG-Vorsitzenden Michael Jürgens die Siegerehrung und die Übergabe von Urkunden und Pokalen vornehmen. Alle drei lobten die fairen Spiele, gratulierten allen Mannschaften zu ihren jeweiligen Leistungen und bedankten sich bei den Schiedsrichtern Thomas Kollascheck und Florian Wiepert für ihre gute und neutrale Leitung der Spiele. Dr. Dressel dankte dann noch der DSTG Hamburg und der FSG für die Unterstützung der sportlichen Aktivitäten der Kolleginnen und Kollegen. Michael Jürgens überreichte schließlich noch den Wanderpokal der FSG OFD Hamburg, der wegen des dritten Sieges hintereinander beim FA Nord verbleibt. Damit wird die FSG in 2021 einen neuen Pokal stiften. Traditionsgemäß gab es von der FSG noch jeweils einen Kasten Bier für jede Mannschaft sowie ein „Sixpack“ für die Schiedsrichter.

 


Die siegreiche Mannschaft des FA Hamburg-Nord mit ihrem Vorsteher, Olaf Paulsen, Finanzsenator Dr. Dressel und Michael Jürgens

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.