Aufruf zum Warnstreik! - Donnerstag, den 28.Oktober 2021

Aufruf zum Warnstreik!

 

Der dbb und die DSTG Hamburg rufen am

Donnerstag, den 28.Oktober 2021


zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

 

Der Warnstreik beginnt mit Beginn des Nachtdienstes am 27.10.2021 und endet mit dem Ende des Nachtdienstes des 29.10.2021.

Am 08. Oktober 2021 wurden in Berlin die Tarifverhandlungen zur diesjährigen Einkommensrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) eröffnet.

Zur Erinnerung hier noch einmal unsere gewerkschaftlichen Kernforderungen:


- Erhöhung der Tabellenentgelte um 5 Prozent, mindestens um 150 Euro monatlich


- Stufengleiche Höhergruppierung und Weiterentwicklung der Entgeltordnung


- Laufzeit zwölf Monate


- u.v.m.


Desweiteren erwarten wir die Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung der Tarifeinigung auf die Beamtinnen und Beamten.

Die Reaktion der TdL war wie eigentlich bei jeder Tarifrunde der vergangenen Jahre pures Entsetzen über eine solch hohe Forderung der Gewerkschaften. Kein Wort der Wertschätzung, keine Anerkennung über die erbrachten Leistungen der Kolleginnen und Kollegen während der letzten zwei Jahre während der Pandemie und in den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und NRW!


Das können und werden wir uns nicht gefallen lassen! Aus diesem Grunde ruft der dbb und die DSTG Hamburg alle Tarifbeschäftigten der Steuerverwaltung zu einer gemeinsamen Demonstration und zum Warnstreik auf.

Die zentrale Warnstreikkundgebung des dbb beginnt am
28.10.2021 um 12:00 Uhr auf dem Gänsemarkt.


Hier treffen wir uns mit allen teilnehmenden Gewerkschaften. Dort befindet sich auch unser mobiles Streikbüro, wo sich alle Streikenden in die Streikliste eintragen müssen.


Für weitere Fragen steht Euch die DSTG Landesstreikleitung unter folgender Rufnummer zur Verfügung


Bärbel Graber
DSTG Landesstreikleiterin

Hamburg, 25.10.2021

 

Der Streikaufruf steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung. - Klick Hier -

Informationen / Hinweise zu Arbeitskämpfen (Streik oder Warnstreik) - Klick Hier -

powered by social2s

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.