Vorsteher-Cup 2022

Vorsteher-Cup.jpg

Auch wenn die Bezeichnung „Vorsteher-Cup“ in tatsächlicher Hinsicht heutzutage nicht mehr zutreffend (es heißt jetzt ja „Amtsleitungen“) und sprachlich nicht mehr zeitgemäß (weil nicht gegendert) ist, so hatte er nach drei Jahren coronabedingter Zwangspause am Freitag, den 19.08.2022, auch mit seiner tradierten Bezeichnung sein Comeback – und was für eines! 

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen traten 12 in zwei Gruppen aufgeteilte Mannschaften aus der Hamburger Steuerverwaltungswelt, die erfreulicherweise nicht bloß in Einzelfällen geschlechterübergreifend als Mix-Teams angetreten sind, auf kleinen Feldern und mit einer Spielzeit von 10 bzw. ab den Halbfinals 12 Minuten gegeneinander an. Nach zahlreichen, teilweise hochklassigen, spannenden und torreichen Spielen, sowohl in der Vorrunde als auch in den Finals wurde so der würdige Nachfolger des letztmaligen Siegers, der Spielvereinigung V+G und Hansa, ermittelt. Bei allem sportlichen Ehrgeiz herrschte insgesamt eine überaus freudige und auf den gut gefüllten Zuschauerplätzen zuweilen auch ausgelassene Stimmung, die diese traditionelle Veranstaltung auf und jenseits des Fußballplatzes zu einem vollen Erfolg haben werden lassen. Nicht zuletzt auch wegen der guten Organisation, denn auch für das leibliche Wohl wurde mit einer Auswahl an leckeren klassischen und veganen Grillwürstchen gesorgt, jeweils mit einem Lächeln der charmanten „3 Damen vom Grill“ zubereitet und serviert. Das war wirklich große Klasse!

Drei_Damen_vom_Grill.jpg

Natürlich soll nicht unerwähnt bleiben, dass am Ende des sportlichen Wettstreits das „Finanzamt Hamburg Am Tierpark“ den vom Finanzsenator persönlich überreichten großen und silberglänzenden Siegerpokal in den Nachmittagshimmel stemmen konnte. Ja, auch bei der der Siegerehrung an sich wurde Wert auf Tradition und Hochklassigkeit gelegt, wurde diese doch mit Herrn Dr. Andreas Dressel (Finanzenator), Frau Kirsten Annuschat (als Vertreterin der Amtsleitungen) und Thomas Kuffer (DSTG-Landesvorsitzender) von namhaften Persönlichkeiten aus der Hamburger Steuerverwaltung durchgeführt. Apropos Tradition, natürlich hat es sich die DSTG - Landesverband Hamburg – auch dieses Mal nicht nehmen lassen allen aktiv teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen als Zeichen der wertschätzenden Anerkennung für die gebotenen sportlichen Darbietungen mit der Überreichung der üblichen Prämie zu danken.

Pokal.jpg

Alle Beteiligten, egal ob aktiv oder passiv, freuen sich schon sehr auf den nächsten „Vorsteher-Cup“ oder unter welchem Label dieser Klassiker dann auch immer firmieren wird.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.